Nach Unfall: So bedanken sich Rudas und Faymann

Nach dem Unfall auf der Westautobahn, bei der ein Dienstauto vno Laura Rudas in Flammen aufging, bedanken sich Kanzler Werner Faymann und Rudas bei der Freiwilligen Feuerwehr Pöchlarn in einer Videobotschaft.

, bedanken sich Kanzler Werner Faymann und die SP-Bundesgeschäftsführerin bei der Freiwilligen Feuerwehr Pöchlarn in einer Videobotschaft.

Mit einer Lobeshymne an die Freiwilligen Feuerwehren in diesem Land im Allgemeinen und anlässlich des Jubiläums der Feuerwehr Pöchlarn sandte SP-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas und Kanzler Werner Faymann eine Dankes-Botschaft per Video.

Die Feuerwehr der Gemeinde Pöchlarn postete die Videobotschaft auf ihrer Homepage mit dem Text:

Nachdem ein Dienstwagen der SPÖ am 30.04.2012 auf der A1 bei Pöchlarn in Flammen aufging und anlässlich unseres 140 jährigen Jubiläum erhielten wir (die FF Pöchlarn) von unserem Bundeskanzler Werner Faymann und der Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas diese Videobotschaft.

Rudas war gegen 18:30 Uhr mit einem Begleiter auf dem Weg nach Oberösterreich, wo sie an einer Parteiveranstaltung hätte teilnehmen sollen. Auf der A1 kurz nach Pöchlarn (NÖ) rauchte es zunächst aus dem Motorraum, ehe der

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen