Nach Unfall: Tausende Äpfel lagen auf Autobahn

Tausende Äpfel lagen nach einem Auffahrunfall auf der Westautobahn bei Sattledt (Bez. Wels-Land). Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn.

Ein Auto fuhr am Donnerstagabend auf ein Fahrzeug samt Anhänger auf der Westautobahn bei Sattledt in Fahrtrichtung Salzburg auf. Das vordere Fahrzeug überschlug sich deshalb, auch der Anhänger kippte um.

Dieser war voll mit Äpfel beladen, tausende von den Früchten lagen nach dem Unfall verstreut auf der Fahrbahn.

Die Feuerwehr musste nach dem Unfall ausrücken, die Unmengen von Äpfeln von der Westautobahn schaufeln.

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt, der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Westautobahn zwischen Allhaming und Sattledt war rund 15 Minuten gesperrt und rund eine Stunde erschwert passierbar.

(rs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SattledtGood NewsOberösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen