Nach Verkehrsunfall setzte sich Koala ans Steuer

Im Süden Australiens verursachte dieser putziges Kerl einen Verkehrsunfall.
Im Süden Australiens verursachte dieser putziges Kerl einen Verkehrsunfall.Screenshot Twitter©FIVEaaBreakfast
Dieser einzigartige Schnappschnuss gelang einer Tierretterin, nachdem sie den putzigen Koala von einer sechsspurigen Straße holte.

Was für ein Aufruhr am Montagmorgen auf einer sechsspurigen Straße in Adelaide (Australien). Ein Koala spazierte munter an der Schnellstraße entlang, weil ihm die Betonleitplanke wohl zu hoch war und verursachte einen Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen. Zum Glück gab es keine größeren Verletzungen, als eine Tierretterin mit Hilfe von Passanten den kleinen Kerl mit einer Decke aus der Gefahrenzone holte.

Sie setzte den unverletzten Koala in ihr Auto und traf sich an einer Tankstelle mit Wildhütern, die das Bärchen schon in Empfang nehmen wollten, als es auf den Fahrersitz kletterte und sich am Lenkrad festhielt. Ein großartiger und einzigartiger Schnappschuss ist dann gelungen, bevor der Koala wieder in den Wald gebracht wurde. Putzig!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
AustralienAutoUnfallTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen