Nachbarin drohte mit Messer – Cobra und Hubschrauber

Die Cobra musste ausrücken
Die Cobra musste ausrücken
Sabine Hertel (Symbol)
Am Dienstagvormittag hat es in Ferlach einen Cobra-Einsatz gegeben. Ein Mann hatte nach dem Streit mit einer Nachbarin die Polizei alarmiert.

Laut einem Bericht des "ORF" unter Berufung auf die Polizei, soll die Frau bei der Auseinandersetzung mit einem Nachbarn ein Messer in der Hand gehalten haben. Der Nachbar fühlte sich bedroht und verständigte die Polizei. Weil die Frau nicht zuhause angetroffen werden konnte, wurde eine Fahndung eingeleitet.

Polizei

Weil die Gefahrenlage zuerst schwer einzuschätzen war, wurde neben dem Polizeihubschrauber auch die Sondereinheit Cobra angefordert. Die Fahndung konnte jedoch kurze Zeit später beendet werden. Derzeit wird die Frau zu dem Vorfall auf der Polizeiinspektion Ferlach einvernommen. Verletzt wurde niemand.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
KärntenCobraEinsatzkommando Cobra

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen