Nächste Brand-Serie: Polizei jagt den Täter

Zeiselmauer, Stift Ardagger, Hirschwang - und nun Waidhofen an der Thaya! Die Fahnder des Landeskriminalamts Niederösterreich beschäftigt derzeit die vierte Serien-Brandstiftung binnen weniger Monate. Diesmal treibt ein Feuerteufel am Gelände einer Baustoff-Firma sein Unwesen. Er schlug bereits zum zweiten Mal zu.

In der Nacht auf Donnerstag herrschte Großalarm für die Feuerwehren im Bezirk Waidhofen an der Thaya: Am Gelände der Baustoff-Firma Reismüller in Altwaidhofen stand eine Lagerhalle in Vollbrand. Es war der zweite Einsatz für die Retter in wenigen Tagen. Bereits in der Nacht auf Montag war eine Lagerhalle niedergebrannt, es entstand ein 100.000-Euro-Schaden.
Chefinspektor Rudolf Scheidl, vom LKA: Der erste Brand wurde eindeutig gelegt, auch beim zweiten vermuten wir das. Sicherheit wird eine Untersuchung am Freitag bringen.
Es ist nach Zeiselmauer, Stift Ardagger und Hirschwang bereits die vierte Serien-Brandlegung in nur wenigen Monaten in Niederösterreich. Die drei vorhergehenden Täter, jeweils junge Feuerwehrmänner, konnten ausgeforscht werden.Oswald Hicker

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen