Nächste Prügelopfer nach Krampus-Attacken im Spital

Bild: Fotolia

Bereits am Wochenanfang kam es bei Krampus-Ausschreitungen zu Verletzungen. Am Donnerstag Abend sind mehrere Passanten in Oberösterreich bei Perchtenläufen attackiert worden und mussten ins Krankenhaus.

Am Donnerstag Abend sind neuerlich Passanten in Oberösterreich bei Perchtenläufen attackiert worden und mussten ins Krankenhaus.

Ein 16-jähriger Bursch hat am Donnerstag in Linz den Teilnehmer eines Perchtenlaufs und eine Zuschauerin attackiert und beide verletzt. In Bad Ischl (Bezirk Gmunden) ging ein 19-jähriger Arbeitsloser mit einem Stock auf einen Krampus los, berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag.

Der Teenager riss dem Mann beim Linzer Volksgarten grundlos die Perchtenmaske vom Kopf und versetzte ihm Faustschläge. Eine 28-jährige Frau wollte helfen und wurde ebenfalls angegriffen. Die Maske wurde schwer beschädigt, der Jugendliche angezeigt.

In Bad Ischl wurde Donnerstagabend ein 19-jähriger Zivildiener verletzt, als er einem Krampus helfen wollte. Er und der Angreifer stürzten und kamen ins Krankenhaus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen