Nachtfahrverbot in der City: Vassilakou attackiert S...

Die Disco-geplagten Anrainer im Bäckerstraßenviertel stimmen ab sofort über eine FuZo ab, weil ein Nachtfahrverbot nicht genehmigt wurde. "Es wäre doch möglich", sagt nun die Verkehrsstadträtin.

ab, weil ein Nachtfahrverbot nicht genehmigt wurde. "Es wäre doch möglich", sagt nun die Verkehrsstadträtin.

  oder den bisherigen Zustand (Wohnstraße) wollen. "Ich will die FuZo nicht unbedingt, aber ein Nachtfahrverbot wurde vom Magistrat abgelehnt", stellt City-Chefin Ursula Stenzel klar. Anrainer hatten ihr vorgeworfen, eine "Ballermann- Meile" zu kreieren.

"Sowohl Nachtfahrverbot wie ein generelles Fahrverbot mit Ausnahmen sind möglich", sagt Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou zu "Heute". "Beides wäre für Wirtschaft wie Anrainer wohl am einfachsten und günstigsten: Parkplätze bleiben, Zufahrt kann gestattet werden", so Vassilakou – und schiebt nach: "Frau Stenzel hat uns nie gebeten ihr zu helfen, eine gute Lösung zu finden."

Anna Thalhammer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen