Nachwuchs bei den Eurasischen Luchsen

Freudige Nachricht aus dem Tiergarten Schönbrunn. Es gibt Nachwuchs bei den Eurasischen Luchsen. Am Pfingstwochenende hat die Luchsmutter ihr Jungtier präsentiert. Sie trug den Nachwuchs katzentypisch sanft beim Nacken.

"Das Jungtier muss etwa 12 Tage alt sein. Da haben unsere Tierpfleger das erste Mal Laute vernommen“, erklärte Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Neugeborene Luchse wiegen rund 300 Gramm und sind blind. Erst nach rund zwei Wochen öffnen sie die Augen.

Bis Mitte der Achziger Jahre galt der Luchs in Österreich als ausgerottet. Erst in den vergangenen Jahrzehnte siedelten sich wieder Luchse in freier Wildbahn an. Nach wie vor zählen sie zu den seltensten Säugetieren. Sie sind EU-weit strengstens geschützt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen