Nackt-Protest gegen Lugners Sonntagsöffnung

Bild: Entertainment Agency

So kann man auch gegen die Sonntagsöffnung protestieren: Im Auftrag des "Saunaclub Goldentime" spazierten am Freitag zwei leicht bekleidete Damen durch die Lugner City - und wurden prompt von Securitys abgeführt.

So kann man auch gegen die Sonntagsöffnung protestieren: Im Auftrag des "Saunaclub Goldentime" spazierten am Freitag zwei leicht bekleidete Damen durch die Lugner City - und wurden prompt von Securitys abgeführt.

Doch wer denkt, dass der Baumeister die feschen Mädels rauswarf, der hat sich getäuscht: Lugner ließ sie schnurstracks in sein Büro bringen. Doch halt: Mehr als ein Abendessen war es nicht. Oder doch, denn Schuhe bekamen die "Provokateure" auch noch von Mörtel geschenkt.

Notiz am Rande: "Goldentime" erklärte später, das Etablissement sei "gegen die Sonntagsöffnung beim Herrn Lugner". Und zwar weil "der 'Goldentime Saunaclub' für Sex am Sonntag statt Geldverschwenden beim Shoppen in der Lugner City" eintritt. Auch eine Meinung zum Streitthema Ladenöffnungszeiten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen