Nackter begrapscht Frau und verletzt Polizisten

Als die Polizisten einschritten, wurden sie ebenfalls begrapscht. Symbolfoto.
Als die Polizisten einschritten, wurden sie ebenfalls begrapscht. Symbolfoto.Bild: picturedesk.com
Ein Routineeinsatz nahm für zwei deutsche Polizisten eine bizarres Ende – sie wurden aus dem Nichts von einem nackten Mann attackiert.

Die 43-jährige Polizistin aus Chemnitz (Sachsen) und ihr Kollege (45) waren Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, gerade dabei, nach einer leichten Kollision zweier Pkws, die Personalien der Lenker aufzunehmen. Plötzlich und ohne Vorwarnung stürmte ein nackter Mann aus der Dunkelheit auf eine 20 Jahre alte Unfallbeteiligte zu und berührte diese unsittlich.

Als die Beamten dazwischen gingen, setzte sich der Perversling zur Wehr und verletzte beide Polizisten leicht. Während des Handgemenges nutzte er seine Chance und begrapschte auch noch die 43-Jährige.

Der junge Mann wurde festgenommen, allerdings bereits am Donnerstag aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Es soll sich laut "Radio Chemnitz" um einen 18-jährigen Afghanen handeln. Ob der Grapscher zum Tatzeitpunkt unter Rauschmittel-Einfluss stand ist nicht bekannt. An diesem Abend lag die Temperatur nur knapp über dem Gefrierpunkt.

Der vorangegangene Unfall zwischen einem Skoda und einem VW war glücklicherweise glimpflich verlaufen. Die beiden Pkw prallten beim Fahrstreifenwechsel zusammen. Verletzt wurde dabei niemand, der Blechschaden beträgt allerdings rund 4.000 Euro. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheVerkehrsunfallSexuelle Belästigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen