Nadal putzt McDonald, Burger King reagiert auf Twitter

Rafael Nadal lieferte Burger King eine Steilvorlage.
Rafael Nadal lieferte Burger King eine Steilvorlage.Imago Images
Rafael Nadal spielt bei den French Open groß auf. Mit seinem klaren Sieg über Mackenzie McDonald machte er auch Burger King glücklich.

6:1, 6:0, 6:3 – Rafael Nadal fegte bei den French Open in eineinhalb Stunden Mackenzie McDonald (US) vom Sandplatz. Ein Umstand, der nicht nur den Fans des Spaniers, sondern auch der Fastfood-Kette Burger King gefiel. Die nutzte nämlich die Abreibung für einen genialen Marketing-Tweet.

Zu einem Screenshot des Ergebnisses schrieb das Unternehmen: "Rafael Nadal, du hast wahrscheinlich noch Hunger." Eine Anspielung auf den Namen des Gegners, der für Nadal nur eine Art "Vorspeise" am Weg zum (möglichen) 13. Titel in Roland Garros war.   

In Runde drei trifft Nadal, der mit einer eine Million Dollar teuren Uhr aufspielt, auf den Italiener Stefano Travaglia. Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem ist am Mittwoch wieder im Einsatz und trifft auf Casper Ruud (Nl).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
TennisRafael NadalBurger King

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen