Naddel trauert um Millionär, bei dem sie 3 Jahre wohnte

Nadja Abd el Farrag im Jahr 2018
Nadja Abd el Farrag im Jahr 2018imago/Spöttel Picture
Traurige Nachrichten für Nadja Abd el Farrag: Ihr ehemaliger Freund und finanzieller Unterstützer Burkhardt Stoelck (67) ist tot. 

Der schwerreiche Hamburger Hotel-Manager Burkhardt Stoelck ist gestorben. Er hatte Moderatorin Nadja Abd el Farrag und ihre Hündin von 2016 bis 2019 kostenlos in seinem Hotel nahe der Außenalster wohnen lassen. 

Stoelck half Naddel bei ihrer Alkoholsucht

Gegenüber "stern" meinte der Millionär damals: "Ich habe ihr zugesagt, dass sie bei mir wohnen bleiben kann, bis wir eine andere Möglichkeit gefunden haben." Er wollte ihr keine Frist setzen. Dank ihm soll Naddel auch vom Alkohol weggekommen sein. Oft wurde er als ihr Manager bezeichnet, er wollte das aber nie. "Wir sind gut befreundet, und deswegen helfe ich ihr", erklärte er. Laut Insidern soll er in die Ballermann-Sängerin auch ein bisschen verliebt gewesen sein. 

So reagiert Naddel auf seinen Tod

2019 brach Naddel den Kontakt zu ihm ab und zog aus. "Hätte ich ihr nicht geholfen, wäre sie heute tot. Ich bin sehr traurig und habe Angst davor, was mit Naddel jetzt passieren wird", erklärte Stoelck gegenüber "Bild". Nun ist er in einem Krankenhaus gestorben, er litt lange Zeit an einer Gefäßerkrankung. Seine Familie bestätigte seinen Tod. Naddel ist traurig darüber: "Ich habe es durch einen Zufall erfahren. Sehr traurig!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nadja Abd El Farrag

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen