Nächste Festnahme von Schlepper – fünf Kinder entdeckt

Im PKW befanden sich fünf Kleinkinder, die Tiroler Polizei stoppte den Schlepper.
Im PKW befanden sich fünf Kleinkinder, die Tiroler Polizei stoppte den Schlepper.Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Bei einer Verkehrskontrolle stoppten Beamte in Tirol einen Schlepper der mit fünf kleinen Kindern unterwegs war.

Am Dienstagvormittag wurde von Beamten der Polizei Innsbruck auf der A13 bei der Hauptmautstelle Schönberg in Tirol, (Fahrtrichtung Norden) ein von einem 21-jährigen Pakistani gelenkter Pkw kontrolliert. Außer dem Lenker befanden sich noch sieben weitere pakistanische Staatsbürger, darunter fünf Kinder im Alter von zwei bis neun Jahren, im Fahrzeug. Diese sieben Personen hatten keine Reisedokumente bei sich.

Nach Schlepper-Drama: Wieder großer Aufgriff an Grenze

Tödlicher Schlepper-Crash – Polizei nennt neue Details

Staatsanwalt

Es besteht der Verdacht, dass diese sieben Personen von dem 21-Jährigen Fahrer gegen einen vierstelligen Bargeldbetrag nach Österreich geschleppt wurden. Der junge Mann wird auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. Die zwei volljährigen Geschleppten werden verwaltungsrechtlich angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dh Time| Akt:
SchlepperPolizeiÖsterreichTirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen