Nächste Impfbox ohne Anmeldung beim Stadionbad

Nächste Impfbox in Wien wird beim Stadionbad eröffnet.
Nächste Impfbox in Wien wird beim Stadionbad eröffnet.HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com
Ab Freitag wird die nächste Impfbox ohne Anmeldung in Wien eröffnet. Das Angebot ist beim Stadionbad an der Ecke Praterallee zu finden.

Ab Freitag, 23. Juli, ist es auch möglich, den Impfstoff ohne Anmeldung in der neuen Impfbox beim Stadionbad an der Ecke Praterallee zu erhalten. Offiziell beginnen die Impfungen unter der Woche von 14 Uhr bis 19 Uhr, während am Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet ist.

Das wird verimpft

Personen über 18 Jahren wird der Johnson & Johnson-Impfstoff injiziert, während Kindern zwischen 12 und 18 Jahren der Biontech/Pfizer-Impfstoff angeboten wird. Es ist lediglich erforderlich, einen Ausweis und wenn möglich und vorhanden auch eine E-Card mitzubringen.

An diesem neuen Standort können laut der Stadt Wien 100 bis 130 Personen pro Tag geimpft werden. Bei Bedarf lässt sich die Kapazität auf das Dreifache erhöhen, heißt es in einer Aussendung. Diese Impfbox wird während der gesamten Badesaison geöffnet sein.

Die Strategie des Staates

Ziel der Stadt Wien ist es, möglichst viele Bürger gegen Covid19 impfen zu lassen, und nach dem Erfolg der Impfbox am Rathausplatz und auf der Donauinsel sowie dem Impfboot auf der Alten Donau ist die Eröffnung der Box beim Stadionbadbad ein neuer Schritt nach vorne, so die Stadt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCorona-AmpelCoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen