Nächstes Dschungel-Aus – Markus Mörl fliegt raus

Markus Mörl spricht über seine verstorbene Schwester
Markus Mörl spricht über seine verstorbene SchwesterRTL
Als erste musste Verena Kerth den australischen Dschungel verlassen. Nun kehrt auch Sänger Markus Mörl in die Zivilisation zurück.

Für Verena Kerth war der Abschied zwar traurig, doch gleich die Blondine hüpfte gleich nach dem Feldbett ins Ehebett. Für die Moderatorin gab es eine große Überraschung: Marc Terenzi wartete auf seine Dschungel-Schönheit am Sandstrand und ging sofort vor ihr auf die Knie. Nun ziert ein selbstentworfener Verlobungsring den Ringfinger der 41-Jährigen.

Ob auf Markus auch so eine schöne Überraschung wartet? Eher nicht, immerhin ist er seit 2020 mit der Sängerin Yvonne König verheiratet. Große Freude, dass das RTL-Dschungelcamp für den 63-Jährigen nu vorbei ist, gibt es auch nicht. "Ich bin traurig, dass es jetzt so schnell vorbei ist."

Markus Mörl wollte Dschungelkönig werden

"Ich hätte mir durchaus vorstellen können, noch ein paar Tage zu bleiben – auch bis zum Ende", so Markus enttäuscht, dass die Zuschauer:innen ihn aus dem Camp gewählt haben. "Ich wollte Dschungelkönig werden! Aber es haben einfach zu wenig Leute angerufen. Vielleicht sehen die Fans meiner Musik mich nicht im Dschungel."

Das Dschungelcamp 2023 startet am 13. Januar um 21:30 Uhr bei RTL – und läuft dann täglich live ab 22 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit.

VIP-Bild des Tages

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
DschungelcampRTLRTL+Trash TV

ThemaWeiterlesen