Ursache noch unklar

Nächstes Lokal insolvent! Das "Haru" muss zusperren

Schon viele Lokale haben 2024 Insolvenz angemeldet. Nun folgt das nächste. Das Asia-Lokal Haru in der Döblinger Hauptstraße bleibt geschlossen.

Wien Heute
Nächstes Lokal insolvent! Das "Haru" muss zusperren
Im Haru gab es köstliche japanische Gerichte, wie Sushi, Maki & Co. - nun ist Schluss.
Gastro News

"Die Insolvenzursachen sowie die aktuellen Vermögensverhältnisse müssen im Zuge des Verfahrens erst überprüft werden", heißt es vonseiten des AKV (Alpenländischer Kreditorenverband). Doch fest steht, dass Haru in der Döblinger Hauptstraße (Döbling) ab 15. Mai ins Insolvenzverfahren geht.

Bislang hat sich das Restaurant nicht öffentlich dazu bekannt. Auch bleibt der Geschäftsführer Ying Ping Anfragen gegenüber schweigsam. Auf der Webseite finden sich ebenso keine aktuellen Hinweise, bis auf: "Wir haben momentan geschlossen".

Laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachgekommen

Wie der Alpländische Kreditorenverband schreibt, kann "die Haru Gastronomie GmbH ihren laufenden Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Vom zuständigen Handelsgericht Wien wurde ein Konkursverfahren eröffnet."

Das Konkursverfahren sei über Antrag eines Gläubigers eröffnet worden. Es werde nunmehr im Rahmen des Insolvenzverfahrens das vorhandene Vermögen inventarisiert und
geschätzt. Erst nach diesen Ermittlungen werde eine Stellungnahme zu den Befriedigungsaussichten der Gläubiger möglich sein, so der AKV weiter.

Viele Lokale in der Pleite

Lockdown, Teuerungen, gestiegene Energiekosten, Lohnnebenkosten oder Personalmangel – viele Wirte in Wien plagt dasselbe Schicksal. Die enorme finanzielle Last, die auf den gastronomischen Betrieben liegt, ist für viele nur mehr schwer tragbar. Zahlreiche Geschichten zu Insolvenzen hat "Heute" alleine dieses Jahr berichtet. Unter den insolventen Lokalen sind auch viele sehr alte und echte Traditionshäuser.

Bekannt ist, dass es keine Eigenverwaltung gibt. Die Gläubiger des Asiaten haben nun die Möglichkeit, bis 18. Juli ihre Forderungen bei Gericht anzumelden. Die Berichtstagsatzung, Prüfungstagsatzung und Gläubigerversammlung sind für den 1. August angesetzt. Verhandelt wird am Handelsgericht Wien.

Die Bilder des Tages

1/74
Gehe zur Galerie
    <strong>12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen.</strong> Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. <a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    12.06.2024: 26-Jähriger tötet Frau (22) – von Polizei erschossen. Am Dienstagabend fielen in der Schwaigergasse in Floridsdorf Schüsse. Ein Polizist schoss auf einen Angreifer, auch eine Frauenleiche wurde entdeckt. Weiterlesen >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Das Lokal Haru in der Döblinger Hauptstraße ist insolvent und wird ab dem 15.Mai in das Insolvenzverfahren eintreten
    • Die genauen Ursachen und Vermögensverhältnisse werden im Rahmen des Verfahrens überprüft, aber das Restaurant kann seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen
    red
    Akt.