Nagellacke beschleunigten Brand in Haus

Nagellacke dürften bei einem Brand in einem Haus in Ampflwang als Brandbeschleuniger gewirkt haben. (Symbolbild).
Nagellacke dürften bei einem Brand in einem Haus in Ampflwang als Brandbeschleuniger gewirkt haben. (Symbolbild).Bild: iStock
Montagnachmittag löste eine brennende Kerze einen Brand in einem Zweifamilienhaus in Ampflwang (Bez. Vöcklabruck) aus. Nackellacke, direkt neben der Kerze, beschleunigten den Brand noch.
Lacke und Feuer – eine ganz gefährliche Kombination. Diese Erfahrung musste Montagnachmittag auch eine 33-jährige Bewohnerin eines Hauses in Ampflwang (Bez. Vöcklabruck) machen.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war die Frau im Badezimmer. Als sie wieder ins Wohnzimmer zurückgehen wollte, bemerkte sie das Feuer. Sie flüchtete sofort zu ihrem Nachbarn (54). Dieser versuchte noch mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Doch ohne Erfolg. Die Rauchentwicklung war bereits zu stark. Die Feuerwehr wurde alarmiert.

Teelichter, Nagellacke und Entferner



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Insgesamt 42 Mann waren im Einsatz und konnten den Brand dann rasch löschen.

Als Brandursache konnte eine im Wohnzimmer am Couchtisch abgestellte Kerze ermittelt werden. Auf dem Tisch standen zudem noch Teelichter. Und: Nagellacke und mehrere Nagellackentferner. Sie dürften mit hoher Wahrscheinlichkeit als Brandbeschleuniger gewirkt haben, wie die Polizei am Abend mitteilt.

Das Wohnzimmer sowie Küche und Essbereich wurden stark beschädigt. Verletzt wurde aber niemand.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ampflwang im HausruckwaldNewsOberösterreichBrandBrand/Feuer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren