Naomi schickt ihren Liam durch die Hintertür

Liam Payne und Naomi Campbell
Liam Payne und Naomi CampbellBild: Kein Anbieter/imago stock & people
Aus dem ersten öffentlichen Auftritt des Pärchen wird wohl nichts – sehr zum Leidwesen von Liam Payne.
Am 10. Februar werden die Preise der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) in der Royal Albert Hall von London vergeben. Auf den Spaziergang über den roten Teppich freute sich ein Promi ganz besonders. Liam Payne (25), einst Mitglied der Boyband One Direction, wollte sich erstmals mit seiner neuen Freundin Naomi Campbell (48) dem Blitzlichtgewitter stellen.

Einem Bericht der britischen "Sun" zufolge wird daraus aber nichts. Das Boulevardblatt zitiert eine anonyme Quelle, die von einer Auseinandersetzung des Pärchens wissen will: "Naomi und Liam stritten sich über die BAFTAs, und sie sagte ihm unverblümt, dass sie nicht gemeinsam hingehen werden."



CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Hintertür statt Red Carpet

Das Supermodel möchte angeblich das "Drama" vermeiden, das ihr Erscheinen an der Seite des Sängers mit sich bringen könnte. Ein entscheidender Faktor dürfte dabei Liams Ex-Freundin Cheryl Tweedy (35) sein, die die Trennung nicht gut verkraftet haben soll.

Zurückhaltung und Rücksichtnahme sind bekanntlich keine Stärken von Naomi Campbell. Nachdem sie Liams Pläne durchkreuzt hatte, gab sie ihm auch noch einen schmerzhaften Tipp: "Sie schlug vor, dass er durch eine Hintertür hineingeht, um ein Tamtam zu vermeiden."



(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsNaomi Campbell

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren