Asteroid mit eigenem Mond nähert sich der Erde

Immer wieder fliegen Weltraumbrocken aller Art an der Erde vorbei. Dieses Mal nähert sich aber ein besonders kurioses Exemplar unserem Heimatplaneten.
Laut der Weltraumorganisation NASA wird der Asteroid mit dem wunderschönen Namen "1999 KW4" am 25. Mai 2019 der Erde am nächsten sein.

Der Weltraumbrocken ist knapp 1,5 Kilometer groß und hat ein ganz besonderes Merkmal: Er hat seinen eigenen Mond im Schlepptau dabei.

Keine Panik

Der Mond des Asteroiden ist circa 500 Meter groß und umrundet ihn in rund 17 Stunden einmal. Um was es sich bei dem Mond genau handelt, ist nicht geklärt.

Der Asteroid "1999 KW4" gilt zwar als "potenziel gefährliches Objekt", Panik ist aber dennoch nicht angesagt, wie das Video oben verrät.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltraumNewsWeltErforschung des WeltallsAsteroidenNasa

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema