NASA entdeckt "Lichtschwert" im All

44 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt haben NASA-Wissenschaftler jetzt ein rotes "Lichtschwert" im All entdeckt.
"In einer weit, weit entfernten Galaxis..." Das sind nicht nur die Anfangszeilen aus George Lucas' Science Fiction-Epos "Star Wars - Krieg der Sterne", sondern so kommentiert die NASA auch ihre jüngste Entdeckung durch das Spitzer Weltraumteleskop.



Der rote Strahl, der wie Luke Skywalkers Lichtschwert in "Star Wars" aussieht, ist NGC 5866, eine 44 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernte Galaxie, etwa 60.000 Lichtjahre im Durchmesser, also ein wenig mehr als die Hälfte der uns bekannten Milchstraße.

Wie die NASA in ihrer Aussendung erklärt, sehen wir nur die Kanten von NGC 5866, daher erscheint uns die Galaxie auch so flach.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mehr zum Spitzer Weltraum-Teleskop hier im Video:



(jd)

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsScienceErforschung des WeltallsWissenschaftNasaJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren