Natalie Portman legt sich mit der Evolution an

Natalie Portman in "Annhilation"
Natalie Portman in "Annhilation"Bild: Constantin Film, Paramount Pictures
Der neue Clip von "Auslöschung" geht im wahrsten Sinn des Wortes unter die Haut.

Vor über drei Jahrzenten verwandelte ein mysteriöses Ereignis einen Landstrich in die sogenannte Area X. In diesem Gebiet scheint die Natur Amok zu laufen. Unfassbare Evolutionssprünge (auf die sich der neue Trailer konzentriert) sind die Folge, und die Spuren der menschlichen Zivilisation werden ausradiert.

Die geheime Regierungsorganisation "Southern Reach" versucht, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Elf Expeditionen scheiterten - die Teilnehmer verschwanden oder starben kurz nach ihrer Rückkehr. Nun dringt das zwölfte Team in die Area X ein. Mit dabei ist eine Biologin (Natalie Portman), die persönliche Gründe für den gefährlichen Trip hat.

Literaturverfilmung mit R-Rating

"Auslöschung" (Originaltitel: "Annihilation") basiert auf dem gleichnamigen Roman von James VanderMeer. Für Drehbuch und Regie zeichnete Alex Garland verantwortlich.

In den USA soll der nicht-jugendfreie Film Ende Februar in die Kinos kommen. Im deutschsprachigen Raum soll er stattdessen auf Netflix veröffentlicht werden. Ein Startdatum steht noch nicht fest. (lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TrailerKinoKinoNatalie Portman

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen