Natürliche Models zeigen Mut mit Hut

Pralle Freude: Die Hutmanufaktur Mühlbauer präsentiert ihre Frühling-/Sommer-Kollektion 2023. Die Models sind Menschen aus dem Leben, mit und ohne Kurven.
Pralle Freude: Die Hutmanufaktur Mühlbauer präsentiert ihre Frühling-/Sommer-Kollektion 2023. Die Models sind Menschen aus dem Leben, mit und ohne Kurven.Mühlbauer/Maria Ziegelböck
Hut ab! Für die neue Kollektion von Mühlbauer zeigen wieder echte Menschen, wie man Kopfbedeckung richtig trägt.

Ihren 120. Geburtstag feiert die Hutmanufaktur Mühlbauer mit einer gewohnt auffälligen neuen Werbekampagne. Für die Frühling-/Sommer-Kollektion 2023 setzt das Wiener Traditionsunternehmen seine kultigen Kopfbedeckungen wieder natürlichen Models auf und sie so optimal in Szene.

Hier leuchten Hüte und echte Menschen

Unter dem Motto "Lichtpause" werfen die Hüte auf den Models in allen Konfektionsgrößen ihren Schatten voraus. Für die neuen Kreationen hat das Design-Team hat das "Zusammenspiel von Licht und Schatten, hell und dunkel, diese wechselseitige Verbundenheit aufgegriffen." Schon bevor die Kollektion von 30. September bis 3. Oktober 2022 im Jardin des Tuileries in Paris gezeigt wird, können heimische Kunden bereits im neuen Katalog schmökern.

Bei den künstlerischen Fotos erzeugt das Licht, "das durch löchrige, gitterartige Strohsorten, transparentes Gewebe mit bestickten Blümchen oder girlandenartiges Geflecht tritt, spannende Effekte auf Haut und Schultern. Auch die gehäkelten Hüte mit unterschiedlich großen Maschen eignen sich für besondere Schattenwürfe."

Zum Firmenjubiläum sagt Heinz Mühlbauer, der das Zepter schon lange an seinen Sohn Klaus übergeben hat: "Eine Modefirma kann nur dann alt werden, wenn sie immer wieder etwas Neues bringt." Deshalb kooperiert Mühlbauer auch 2023 wieder mit den japanischen Top-Designern Kenzo und Comme des Garçons.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen