Navi führte Lkw-Lenker in missliche Lage

Weder vor noch zurück konnte ein türkischer Lkw-Fahrer in Wals-Siezenheim. Ein Navigationsgerät hatte den 47-Jährigen in eine Sackgasse geführt, aus der es kein Zurück mehr gab.

Bei dem Versuch, zu wenden, beschädigte er eine Gartenhecke samt Mauer sowie eine Straßenlaterne und ein Hausdach, berichten die Salzburger Nachrichten.

Schließlich musste die Feuerwehr ausrücken und den Laster mit einem Bergegerät umdrehen, damit der Lenker aus der Sackgasse fahren konnte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen