Nazi-Graffiti? Wiener lesen "Heil" und sehen Hakenkreuz

Einige interpretieren das Graffiti als Hakenkreuz und den Schriftzug "Heil".
Einige interpretieren das Graffiti als Hakenkreuz und den Schriftzug "Heil".Leserreporter
"Heute"-Leser Thomas entdeckte am Wiener Donaukanal ein Graffiti, dass ihn an ein Hakenkreuz und das Wort "Heil" erinnert. Waren hier Nazis am Werk?

Leserreporter Thomas war an einem Morgen am Donaukanal laufen. Bei seiner Jogging-Einheit fiel ihm allerdings ein Graffiti auf. "Für mich sieht das nach dem Wort Heil aus. Und das H erinnert mich an ein Hakenkreuz", so der verärgerte Niederösterreicher gegenüber "Heute". Er sieht in der Wandmalerei eine versteckte Nazi-Botschaft. 

Was meint ihr? Stecken möglicherweise Neonazis hinter der Aktion, oder bedeutet das Graffiti etwas ganz anderes?

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienGraffitiDonaukanal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen