Nazi-Schmierereien: "Happy Birthday A. Hitler"

"Scheiss Juden", "Happy Birthday A. Hitler" und Hakenkreuze: Nach Schmierereien im Raum Wr. Neustadt konnte die Polizei zwei Nazi-Sympathisanten (17, 19) ausforschen.

Vorerst unbekannte Täter führten in der Zeit von 7. April bis 2. Mai 2018 elf Sachbeschädigungen bei Gebäuden und Einrichtungen in verschiedenen Bahnhofsbereichen in Wr. Neustadt, Winzendorf, Urschendorf, Gutenstein und Semmering durch.

Mit Lackspraydosen sprühten sie nationalsozialistische und antisemitische Symbole und Schriftzüge auf die Einrichtungen. Die Gesamtschadenssumme ist derzeit nicht bekannt.

Zwei Burschen ausgeforscht

Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung Niederösterreich konnte in enger Zusammenarbeit mit den örtlich zuständigen Polizeidienststellen insgesamt elf Fakten von Sachbeschädigungen mit nationalsozialistischen und antisemitischen Hintergrund klären und zwei junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren, beide aus dem Bezirk Wr. Neustadt, ausforschen.

Beide Beschuldigte geständig

Am 7.Mai 2018 wurde eine von der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angeordnete Hausdurchsuchung durchgeführt, wo Beweismittel sichergestellt wurden.

Es konnten auch jene Farbspraydosen gefunden werden, mit denen die strafbaren Handlungen begangen worden sind. Beide Täter sind zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen voll geständig.

Die beiden Beschuldigten werden bei der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt nach dem Verbotsgesetz, weiters wegen Verhetzung und Sachbeschädigung angezeigt (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen