NBA-Legende Pippen trauert um 33-jährigen Sohn

Scottie Pippen mit seinem Sohn Antron.
Scottie Pippen mit seinem Sohn Antron.Instagram
Die Chicago-Bulls-Legende Scottie Pippen muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Der 55-Jährige verliert seinen erstgeborenen Sohn.

In den Neunzigerjahren war er der kongeniale Partner des Überbasketballers Michael Jordan. Scottie Pippen gewann mit Air Jordan und den Chicago Bulls sechsmal die NBA-Meisterschaft. Nun ereilte den 55-Jährigen ein schwerer Schicksalsschlag. Sein erstgeborener Sohn Antron starb mit 33 Jahren. "Ich bin untröstlich, dass ich mich gestern von meinem erstgeborenen Sohn verabschieden musste. Wir beide haben die Liebe zum Basketball geteilt und wir hatten unzählige Gespräche über das Spiel", schrieb Pippen auf Instagram.

Sein Sohn Antron litt unter chronischem Asthma. Pippen ist der Überzeugung, dass sein Sohn in der NBA gespielt hätte, hätte er nicht Asthma gehabt. Woran Antron gestorben ist, ließ Pippen offen. "Ich liebe dich Sohn, ruhe in Frieden, bis wir uns wieder sehen", schloss der Ex-Basketball-Star. Antron wurde 1987 geboren. Scottie Pippen heiratete Antrons Mutter Karen McCollum 1988, 1990 trennten sie sich wieder.

Antron ist nicht das einzige Kind Pippens, das verfrüht verstarb. Seine Tochter Tyler Roby starb 1994 neun Tage nach der Geburt. Pippen hat noch weitere sechs Kinder.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen