NBA-Superstar verweigert Impfung, darf nicht spielen

Kyrie Irving (l.)
Kyrie Irving (l.)imago images
Kyrie Irving droht viele Spiele seiner Brooklyn Nets zu verpassen und so Millionen Dollar Gehalt zu verlieren.

Aufregung in der NBA! Kyrie Irving verweigert die Corona-Impfung. In der Vorbereitung auf die kommende Saison fehlt er seinen Brooklyn Nets daher.

Wegen der strengen Corona-Regeln in New York darf er weder im Spiel- noch im Trainings-Betrieb seiner Mannschaft dabei sein.

Trainer Steve Nash stärkt seinem Star den Rücken: "Wir unterstützen ihn. Wir sind für ihn da. Dinge ändern sich. Wenn es eine Lösung gibt, sind wir für ihn da."

Irving ist für die Nets ein herber Verlust. Er ist siebenfacher All-Star. Mit den USA kürte er sich zum Olympiasieger und Weltmeister. Doch auch für ihn selbst ist die Zwangspause äußerst schmerzhaft.

Nicht nur, weil er seine Leidenschaft für den Basketball nicht ausleben kann. Pro Heimspiel der Nets muss Irving auf rund 380.000 US-Dollar seines Gehalts verzichten. Umgerechnet sind das rund 328.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen