Neben Rihanna: Diese Stars heizen der Super Bowl ein

Rihanna macht die Halftime-Show, Chris Stapleton singt die Hymne, Babyface tritt mit "America the Beautiful" auf
Rihanna macht die Halftime-Show, Chris Stapleton singt die Hymne, Babyface tritt mit "America the Beautiful" aufimago
Die Super Bowl 57 wirft ihre Schatten voraus. Für das größte Sportereignis der Welt wurden weitere Musik-Superstars bestätigt.

Pop-Superstar Rihanna wird beim NFL-Endspiel am 12. Februar in Glendale, Arizona bei der Halftime-Show ein Feuerwerk abbrennen. Vor dem großen Game im University of Phoenix Stadium wird es traditionell patriotisch.

Die Nationalhymne der USA und die "heimliche" Hymne "America the Beautiful" treiben jedes Jahr Spielern, Trainern und Fans die Tränen in die Augen. Nun wurde bekannt, wer die beiden Stücke intonieren wird.

Country-Superstar Chris Stapleton wird die Nationalhymne singen und reiht sich damit in eine illustre Runde ein: Demi Lovato, Lady Gaga, Beyoncé, Whitney Houston, Diana Ross, Jennifer Hudson, Billy Joel, Mariah Carey, Alicia Keys und Neil Diamond sangen schon "The Star-Spangled Banner". Musiker-Oldie Babyface trällert zuvor "America the Beautiful".

Am Sonntag warten schon die Halbfinal-Spiele: Die Philadelphia Eagles duellieren sich mit den San Francisco 49ers (21:00 Uhr), danach bekommen es die Kansas City Chiefs mit den Cincinnati Bengals (ca. 0:30) zu tun.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen