Neffentrick-Betrüger an sechs Opfern gescheitert

Gleich sechs Mal haben am Freitag "Neffentrick"-Betrüger in Graz bei ihren Opfern nichts zu holen gehabt: Die älteren Frauen und Männer durchschauten die illegalen Machenschaften am Telefon, legten auf und riefen die Polizei. Daher entstand zum Glück kein Schaden.

Gleich sechs Mal haben am Freitag "Neffentrick"-Betrüger in Graz bei ihren Opfern nichts zu holen gehabt: Die älteren Frauen und Männer durchschauten die illegalen Machenschaften am Telefon, legten auf und riefen die Polizei. Daher entstand zum Glück kein Schaden.

Zumindest sechs Mal haben die Unbekannten Freitagmittag und am Nachmittag am Festnetz älterer Grazerinnen und Grazer angerufen. Jedes Mal gaben sich die Täter als Verwandte aus, die meist um die 20.000 Euro dringend für Immobiliengeschäfte benötigen würden. Opfern, die die Anrufer bei der Polizei anzeigten, entstand kein Schaden.

Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass die Betrüger auch bei weiteren Menschen angerufen haben. Die Täter, es handelt sich um Männer und Frauen, sprechen meist mit leicht ausländischem Akzent und geben sich als Verwandte aus Deutschland aus, so die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen