Nehmen Sie diese Puppe Ihrem Kind sofort weg!

Die betroffene Puppe.
Die betroffene Puppe.Bild: Hersteller
Die Firma "VEDES" ruft die "AMIA"-Puppe "Schlaf-Baby mit Mütze"wegen verschluckbarer Einzelteile zurück.

Bei der Schlaf-Baby-Puppe der Handelsmarke "AMIA" können sich verschluckbare Einzelteile lösen, wodurch ein potenzielles Erstickungsrisiko für Kleinkinder entstehen kann, warnt die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES). Derzeit gibt es aber keinerlei Meldungen über Verletzungen, die durch das Produkt hervorgerufen wurden.

Dennoch möchten die Verantwortlichen kein Risiko eingehen und rufen das Produkt vorsorglich zurück:

AMIA Puppe "Schlaf-Baby mit Mütze" 30 cm

Artikelnr. 500 06 042

EAN 4022498508086

UVP 12,99 EUR


Das Produkt ist durch das Textiletikett am Strampelanzug mit dem Aufdruck "VEDES Großhandel GmbH" eindeutig identifizierbar. Es handelt sich um insgesamt rund 11.300 Stück, die seit Februar 2015 über den "VEDES" Großhandel vertrieben und an den Einzelhandel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sowie vereinzelt in Italien, Belgien, Holland und Luxemburg verkauft wurden.

Kaufpreis zurück

Verbraucher, die im Besitz dieser Puppe sind, können diese kostenfrei in dem Geschäft zurückgeben, in dem sie gekauft wurden. Sie erhalten dann den Einkaufspreis erstattet. Weitere Informationen stehen im Internet auf der Website www.vedes.com/rueckruf. (r)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWirtschaftskammerGesundheitWirtschaftskammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen