Netflix-Star für "Avengers 4" bestätigt

"Tote Mädchen lügen nicht" machte Katherine Langford berühmt, nun ergatterte sie ein Rolle im Marvel Cinematic Universe.

Auf der Karriereleiter nimmt Katherine derzeit zwei Sprossen auf einmal. Mit der weiblichen Hauptrolle im umstrittenen Netflix-Hit "13 Reasons Why" (deutscher Titel: "Tote Mädchen lügen nicht") spielte sich die 22-jährige Australierin im vergangenen Jahr in die Auslage. Davor hatte sie gerade mal drei Kurzfilme gedreht.

Netflix verpasste der jungen Aktrice gleich eine weitere Serie. In "Cursed" verkörpert sie demnächst Nimue, eine heldenhafte Teenagerin, die über eine außergewöhnliche Gabe verfügt und schließlich zur Herrin vom See (aus der Artus-Sage) wird.

Avengers-Neuzugang?

Noch mehr Aufmerksamkeit und öffentliches Interesse verspricht aber Katherines neue Kinorolle. Laut "The Wrap" wird sie in "Avengers 4" zu sehen sein. Der offizielle Titel des Films, der am 25. April 2019 in den österreichischen Kinos startet, ist noch geheim. Wenig überraschend wurde daher auch nicht verraten, wen Katherine im Comic-Movie-Blockbuster verkörpern soll.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KinoKino

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen