Wiener (58) stürzt bei Schneeschuh-Tour ab

Der Mann verletzte sich bei einer Schneeschuhwanderung
Der Mann verletzte sich bei einer SchneeschuhwanderungBild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Ein 58-jähriger Wiener rutschte am Dienstag in Neuberg an der Mürz beim Schneeschuhwandern aus. Dabei stürzte der Mann rund 50 Meter ab und verletzte sich.
Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 12.20 Uhr in Neuberg an der Mürz im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag.

Der 58-Jährige aus Wien rutschte beim Aufstieg zum Karl-Ludwig-Haus im Raxgebiet im steilen Gelände aus und stürzte rund 50 Höhenmeter ab.

Ein Skitourengeher bemerkte den Unfall, leistete mit zwei weiteren Tourengehern Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Starker Wind verhindert Taubergung

Eine Taubergung des Verletzten war wegen des starken Windes nicht möglich. Die Retter konnten allerdings mit dem Polizeihubschrauber in die Nähe der Unfallstelle geflogen werden.

Der Wiener wurde mittels Akja in das Tal gebracht und von der Rettung übernommen. Im Einsatz standen die Bergrettungen Mürzzuschlag und Reichenau an der Rax.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichUnfälle/Unglücke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren