Neue Aufgabe: Rueff geht unter die Autoren!

Yvonne Rueff leitet eine Tanzschule, organisiert den "Dancer against Cancer"-Frühlingsball und veröffentlicht in Kürze ihr erstes Buch.
Wer rastet, der rostet – so oder zumindest so ähnlich muss wohl das Motto von Yvonne Rueff lauten. Nicht ein Tag vergeht, an dem sie sich nicht im Kampf gegen Krebs stark macht, die Werbetrommel für ihren Frühlingsball und die unzähligen Side-Events von "Dancer against Cancer" rührt.

Und wenn man die Blondine nicht auf einem VIP-Event trifft, dann arbeitet sie auch noch in ihrer Tanzschule in Wien.

Wie und wo auch immer, sie hat die Zeit gefunden, jetzt auch noch ein Kinderbuch zu schreiben. "Es geht um die zwei Hunde Leni und Mia und deren Frauerln, Andrea und eben mich. Da wir wirklich beste Freundinnen sind, haben wir die Idee zum Buch geboren", verrät Rueff im "Heute"-Talk.

Yvonne Rueff besitzt eine Tanzschule in Wien, organisiert den "Dancer against Cancer"-Frühlingsball und ist verheiratet.

Ball 2018: 14. April in der Wiener Hofburg.
Das Buch, das eine Serie aus Kurzgeschichten wird, ist für Kinder von ungefähr vier bis zehn Jahre gedacht und wird im Goldegg-Verlag erscheinen. Für die herzigen Illustrationen ist Robert Kratschke verantwortlich.

Zum Inhalt des Buches!

Ein Leben wie zwei junge Hunde:
Leni & Mia erzählen ihre Geschichten

Leni ist eine kleine, schlaue Hündin! Immer wenn sie eine Idee hat, setzt sie ihre Brille auf, die sie immer in einem Tascherl um den Hals mit sich trägt. Sie will einmal Biologie studieren, weil sie sehr an Mäusen interessiert ist. Rüden findet sie total blöd und besonders stolz ist sie auf ihr Peace Plakat mit der original Unterschrift von Jimi Hundrix und Joe Cockerspaniel.
Leni ist die Anführerin der Beiden.
Mia ist die absolut Liebe und der lustige Clown. Sie will mal Köchin werden, weil sie so gerne isst.
Sie hat immer einen kleinen Rucksack mit Proviant dabei und neigt zum Übergewicht. Weil ihr die Rüden hinterher laufen und man ja nie weiß, hat Mia immer einen Lippenstift dabei! So malt sie sich schnell mal die Schnauze rosa an und nimmt an einer Casting Show teil. Mia wurde bereits für einige Projekte als Model gebucht - sie hatten allesamt mit Hundefutter zu tun, weil Mia da besonders geeignet ist.
"Ein Buch hat ja leider heutzutage Seltenheitswert, dabei ist es gerade für die Jüngsten so wichtig", so Rueff. "Das Besondere an diesem Buch ist eben, dass es Leni und Mia wirklich gibt und sie im echten Leben die besten Freundinnen sind. Die Geschichten der beiden Hundedamen sind lustig und kurzweilig, die Hündinnen selbst sind von ihrem Wesen sehr verschieden, was sie zu einem unschlagbaren, liebeswerten Team macht", macht die Neo-Autorin schon Lust auf das Buch!

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Yvonne Rueff gibt beim "Dancer against Cancer"-Ball immer ALLES!

So soll das Buch-Cover aussehen.
So soll das Buch-Cover aussehen.
(cor)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichHintergrundPromisFamilieKinderbuchRomina Colerus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen