Neue Bodenmarkierungen in U6-Stationen

Neue Bodenaufkleber schmücken seit kurzem die Bahnsteige mehrerer Stationen der Wiener U-Bahnlinie U6. Sie zeigen den wartenden Fahrgästen an, wo sich die Türbereiche der haltenden Züge befinden. Die schwarz-weiß gestreiften Markierungen sollen als Orientierungshilfe dienen, den Aufenthalt der Garnituren verkürzen und so das Einhalten der Fahrpläne erleichtern, teilten die Wiener Linien am Dienstag in einer Aussendung mit. Insgesamt sieben Stationen werden mit den Plaketten ausgestattet.

Neue Bodenaufkleber schmücken seit kurzem die Bahnsteige mehrerer Stationen der Wiener U-Bahnlinie U6. Sie zeigen den wartenden Fahrgästen an, wo sich die Türbereiche der haltenden Züge befinden.

Die schwarz-weiß gestreiften Markierungen sollen als Orientierungshilfe dienen, den Aufenthalt der Garnituren verkürzen und so das Einhalten der Fahrpläne erleichtern, teilten die Wiener Linien am Dienstag in einer Aussendung mit.

Insgesamt sieben Stationen werden mit den Plaketten ausgestattet. Angebracht wurden die Aufkleber bereits in den U6-Stationen Westbahnhof, Handelskai und Neue Donau.

Bis Ende Mai folgen noch Längenfeldgasse, Philadelphiabrücke, Burggasse/Stadthalle und Alterlaa.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen