Neue Bundesliga-Regel für nächste Saison beschlossen

Rapid schlug den LASK am letzten Liga-Spieltag mit 4:0.
Rapid schlug den LASK am letzten Liga-Spieltag mit 4:0.picturedesk
Das Torverhältnis hat ausgedient! Künftig wird in der Bundesliga zunächst der direkte Vergleich bei Punktegleichheit herangezogen.

Regeländerung vor der neuen Saison! Am Mittwoch wurde bei der Bundesliga-Klubkonferenz beschlossen, dass ab der kommenden Spielzeit das direkte Duell mehr zählt als das Torverhältnis. Bei Punktegleichheit wird also künftig jenes Team in der Tabelle höher gereiht, das in den Spielen gegen den Tabellennachbarn besser abgeschnitten hat.

Der letzte Spieltag der 2. Liga aus der Saison 2019/20 hat die Entscheidungsträger zum Umdenken bewogen. Die SV Ried sicherte sich den Aufstieg im Fernduell mit Austria Klagenfurt. Die Torflut in beiden Partien hinterließ einen fahlen Nachgeschmack.

Ried fertigten den FAC mit 9:0 ab, die Austria schlug Wacker Innsbruck mit 6:1. Für den FAC und Wacker Innsbruck ging es im Liga-Finish nicht mehr um viel. Für die beiden Aufstiegskandidaten war das Torverhältnis aber ausschlaggebend.

Die kommende Reihenfolge, in der bei Punktegleichheit über eine Tabellenposition entschieden wird:

1. Abgerundete Punkte nach der Halbierung
2. direktes Duell
3. höhere Tordifferenz
4. höhere Zahl der erzielten Tore
5. höhere Anzahl der Siege
6. höhere Anzahl der Auswärtssiege

So soll wohl künftig auch verhindert werden, dass der Eindruck von möglicher Spielmanipulation entstehen könnte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen