Neue Corona-Fälle: Land warnt Freibad-Besucher

Ein später positiv Getesteter hielt sich im Freibad auf.
Ein später positiv Getesteter hielt sich im Freibad auf.iStock/Symbolfoto
Warnung an die Freibad-Besucher in Pregarten (OÖ): Sie sollen unbedingt auf Corona-Symptome achten.

Das Land Oberösterreich schickte heute Vormittag eine Warnmeldung aus. "Im Freibad in Pregarten (Bezirk Freistadt) war am 12. Juli 2020 im Zeitraum von 10 bis 11 Uhr eine Person aufhältig, die positiv auf COVID-19 getestet wurde."

Außerdem wurde auch "ein Fahrgast der Buslinien 311 und 312 wurde positiv auf COVID-19 getestet. Die Person nahm am 15. Juli 2020 die Buslinie 312 mit Abfahrt 13:45 Uhr vom Stifterplatz Freistadt bis Götschka sowie im Anschluss daran die Buslinie 311, Abfahrt 15:05 Uhr, bis Zainze."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Und: "Am 15. Juli 2020 ist mit dem ÖBB-Nightjet (NJ 446) eine positiv auf COVID-19 getestet Person von Wien Hbf, Abfahrt 22:55 Uhr, nach Innsbruck Hbf, Ankunft 05:19 Uhr, gefahren."

Aktuell 548 Infizierte

Der Krisenstab des Landes warnt: "Wer in einem dieser Busse, im Freibad bzw. im Zug gewesen ist, dem wird präventiv geraten, seinen Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden."

Mit Stand heute, Freitag, gibt es übrigens 548 Infizierte in Oberösterreich. Die Zahlen sinken leicht. Hotspots sind weiterhin: der Bezirk Linz-Land (158) und die Stadt Linz (138). Rund 2.750 Oberösterreicher sind derzeit in Quarantäne, 29 Corona-Patienten liegen in Krankenhäusern, einer auf intensiv.

Nav-AccountCreated with Sketch. ab TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberösterreichFreistadtCoronavirusÖBB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen