Außenministerium warnt

Neue Eskalation droht – Serbien blockiert Kosovo-Busse

An der serbischen Grenze werden offenbar Reisebusse mit Kosovaren an der Weiterfahrt gehindert. Das kosovarische Außenministerium warnt seine Bürger.

20 Minuten
Neue Eskalation droht – Serbien blockiert Kosovo-Busse
An der Grenze zwischen Serbien und Kosovo soll es erneut zu Vorfällen gekommen sein. (Symbolbild)
REUTERS

An der Grenze zwischen dem Kosovo und Serbien nehmen die Spannungen wieder zu. Wie kosovarische Medien berichten, werden Reisebusse mit Kosovaren an Bord an der serbischen Grenze blockiert. Ein News-Scout berichtet, dass über 300 Kosovaren mehr als zwölf Stunden festgehalten werden. Unabhängig überprüfen lässt sich das nicht.

Das kosovarische Außenministerium warnt jedoch seine Bürgerinnen und Bürger eindringlich vor der Überquerung der Grenze zu Serbien. "Aufgrund der aktuellen Situation an den serbischen Grenzübergängen und willkürlichen Stopps kosovarischer Staatsangehöriger", rufen die Behörden alle Reisenden auf, von Reisen durch Serbien abzusehen.

Serbien erkennt den Kosovo nicht an

Die Ministerien seien aktiv dabei, "notwendige Maßnahmen" zu ergreifen. Reisenden wird dringend empfohlen, die angespannte Sicherheitslage genau zu verfolgen und nicht durch Serbien zu reisen.

Die seit 2008 unabhängige Republik Kosovo wird von Serbien als Teil seines Staatsgebiets gesehen.

Die Bilder des Tages

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb</strong> – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. <a data-li-document-ref="120039027" href="https://www.heute.at/s/wegen-falschem-stempel-verliert-familie-den-almbetrieb-120039027">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. Hier weiterlesen >>
    Melanie Seidl

    Auf den Punkt gebracht

    • An der serbischen Grenze werden offenbar Reisebusse mit Kosovaren an Bord blockiert
    • Das kosovarische Außenministerium warnt seine Bürgerinnen und Bürger vor Reisen durch Serbien
    • Der Kosovo, seit 2008 unabhängig, wird von Serbien weiterhin als Teil seines Staatsgebiets angesehen
    20 Minuten
    Akt.
    Mehr zum Thema