Neue Hauptanzeigetafel am Bahnhof St. Pölten

Nach Verzögerungen konnte nun der geplante Austausch der Hauptanzeigetafel am Bahnhof in St. Pölten vollzogen werden.
Nachdem Fertigung des Gehäuses für die neue Hauptanzeigetafel bei der Errichterfirma verzögert hatte, musste der für Ende letzten Jahres geplante Austausch der Hauptanzeigetafel verschoben werden. Vergangenen Woche war es jetzt so weit: die große Hauptanzeigetafel am Hauptbahnhof St. Pölten mitsamt der dazugehörigen Unterkonstruktion wurde getauscht.

Anstelle der in die Jahre gekommenen Anlage steht den Fahrgästen jetzt eine neue, moderne Tafel mit einem ähnlichen Layout wie auf den kleinen Monitoren zur Verfügung. Während der Arbeiten waren die Fahrplaninformationen ausschließlich auf den Monitoren bei den Liften/Aufgängen zu den Bahnsteigen verfügbar. Mit der Inbetriebnahme des neuen Hauptanzeigers können die Infos in qualitativ hochwertigerer Form auch wieder auf der großen Anzeigetafel bereitgestellt werden.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Arbeiten in der Nacht

Am Donnerstag vorige Woche wurde die Hauptanzeigetafel im Laufe des Tages außer Betrieb genommen und noch benötigte Ersatzteile ausgebaut. In den Nachtschichten der darauffolgenden Tage wurde dann die alte Anlage abgebaut und die neue aufgebaut und in Betrieb genommen.



Um kein Sicherheitsrisiko einzugehen und niemanden zu gefährden, werden die Arbeiten großteils außerhalb der Betriebszeiten durchgeführt. Aufgrund der Größe der Tafel und ihrer Position, hätte ein großer Bereich der Bahnhofshalle gesperrt werden müssen, was während eines regulären Bahnbetriebes bei rund 30.000 Menschen, die den Hauptbahnhof St. Pölten an einem Tag frequentieren, nicht umsetzbar ist.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
St. PöltenNewsNiederösterreichÖffentlicher VerkehrZug

CommentCreated with Sketch.Kommentieren