Neue iPhone-Kamera soll mehr Zoom als je zuvor bieten

Mehrere Quellen berichten, dass die neuen iPhones mit Periskop-Linsen ausgestattet sein werden. Uneinig sind sie sich, wann dies genau geschehen wird.

Mit jeder neuen iPhone-Generation erhält die Kamera des Handys ein Upgrade. Beim iPhone 11 war es die Dreifach-Kamera und beim iPhone 12 der Lidar-Scanner. Laut neuesten Gerüchten soll Apple nun aber an einer größeren Aufrüstung der Kamera arbeiten. So hat der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo schon Mitte 2020 vorausgesagt, dass kommende Generationen von iPhones mit Periskop-Linsen ausgestattet sein werden.

Ähnliche Gerüchte wurden im November letzten Jahres verbreitet und nun hat auch eine dritte Quelle angekündigt, dass die neuen iPhones mit solchen Linsen erhältlich sein werden, wie 9to5mac.com berichtet. Aber was ist eine Periskop-Linse eigentlich?

Bis zu Zehnfach-Zoom?

Periskop-Linsen sind hauptsächlich dazu da, weit entfernte Dinge mit Hilfe der Kamera nahe heranholen zu können. Dies wird erreicht, indem das Licht innerhalb des Smartphones durch einen Spiegel in einem 90-Grad-Winkel durch eine Reihe an Linsen geführt wird (siehe Bildstrecke). Dies ermöglicht es im Gegensatz zu den gewöhnlichen iPhone-Kameras, die Linsen in größerem Abstand zueinander einzubauen. So kann die optische Vergrößerung in verschiedenen Stufen erreicht werden.

Eine solche Periskop-Kamera gibt es beispielsweise in Samsungs Galaxy S20 Ultra. Mit der Kamera dieses Smartphones kann ein optischer Zehnfach-Zoom erreicht werden. Es kann also damit gerechnet werden, dass die neuen iPhone-Kameras ebenfalls über mindestens diesen Zoom-Umfang verfügen. Zum Vergleich: Mit den bisherigen Kameras im iPhone 12 kann nur ein 2,5-facher optischer Zoom erreicht werden. Alles was darüber hinausgeht, wird mit Software errechnet.

Bis erste iPhones mit Periskop-Linsen erhältlich sind, dürfte es allerdings noch eine Weile dauern. Wie lange genau, darüber sind sich die Quellen uneinig. Laut Ming-Chi Kuo könnte es schon im Jahr 2022 dazu kommen. Ähnlich lauteten die Gerüchte vom November letzten Jahres. Die neueste Quelle behauptet nun aber, dass es bis 2023 dauern könnte, bis iPhones mit Periskop-Linsen auf den Markt kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
AppleiPhoneTechnologie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen