Neue ÖBB-Nightjets haben Mini-Suiten

Leonore Gewessler und Andreas Matthä präsentieren den Liege-Abteil im neuen, blauen Nightjet.
Leonore Gewessler und Andreas Matthä präsentieren den Liege-Abteil im neuen, blauen Nightjet.Picturedesk
Bis Ende 2022 sollen 13 Garnituren der neuen Generation der ÖBB-Nightjets durch Europa fahren. Das Nachtzug-Netz soll noch weiter ausgebaut werden.

Die neue Generation der ÖBB-Nightjets steht bereit. Der Zug ist in elegantem Dunkelblau gehalten, die ersten 13 Garnituren sollen ab Ende 2022 durch ganz Europa rollen.

Der Nightjet von Siemens besteht aus zwei Sitz-, drei Liege- und zwei Schlafwagen, in deren Abteilen es eigene Duschen und Toiletten gibt. Auch Mini-Suiten für Alleinreisende sind vorhanden. Umweltministerin Leonore Gewessler und ÖBB-Chef Andreas Matthä wollen das Nachtzug-Netz noch weiter ausbauen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÖBBSiemensVerkehrZugLeonore Gewessler

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen