Neue Radquerung in der Wipplinger Straße

Bild: Helmut Graf

Die Stadt Wien errichtet in der Wipplinger Straße vom Schottenring zum Hohen Markt in der City eine neue Radfahranlage. Radler können damit künftig noch einfacher in den ersten Bezirk gelangen. Die neue Radquerung ermöglicht das Fahren gegen die Einbahn in der Wipplinger Straße inklusive einer Radwegverbindung über die Peregringasse zur Kolingasse in den 9. Bezirk.

Die Stadt Wien errichtet in der Wipplinger Straße vom Schottenring bis zum Hohen Markt in der City eine neue Radfahranlage. Radler können damit künftig noch einfacher in den ersten Bezirk gelangen. Die neue Radquerung ermöglicht das Fahren gegen die Einbahn in der Wipplinger Straße inklusive einer Radwegverbindung über die Peregringasse zur Kolingasse in den 9. Bezirk.
Die Bauarbeiten gehen zwischen Anfang Oktober und Mitte November über die Bühne. Die Kosten betragen rund 350.000 Euro und werden im kommenden Gemeinderatsausschuss vorgelegt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen