Mietwagen kosten in Wien ab 1.9. soviel wie Taxis

Die vereinheitlichten Regeln für Taxi- und Mietwagenunternehmen wie Uber treten am 1. September 2020 in Kraft. Ab dann kosten Fahrten in beiden gleich viel.
Die vereinheitlichten Regeln für Taxi- und Mietwagenunternehmen wie Uber treten am 1. September 2020 in Kraft. Ab dann kosten Fahrten in beiden gleich viel.Bild: picturedesk.com
Auch Wien setzt die neue Vereinheitlichung von Taxi- und Mietwagengewerbes um. Für Uber & Co. bedeutet das eine Preissteigerung ab Anfang September.
Lange wurde über die unterschiedlichen Regeln für Taxi- und Mietwagenunternehmen gestritten. Die Taxivertreter hatten dabei immer wieder scharfe Kritik an Fahrdienstvermittlern wie Uber geübt und forderten gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle in der Branche. Diese legte der Nationalrat schließlich mit neuen Regeln zur Vereinheitlichung des Taxi- und Mietwagengewerbes vor.

Umsetzen muss diese auch die Stadt Wien. Der Entwurf sieht vor, dass man das System des Taxitarifs beibehält. Das heißt, eine Freigabe der Preisgestaltung, obwohl möglich, wird es in Wien nicht geben.

Neue Regelung für Taxis und Mietwagen

Die Regelung gilt ab 1. September für Taxis und auch für Mietwagen. Ab dann gelten dann auch für Mietwagenunternehmen wie etwa Uber die gleichen Fahrpreise wie für Taxis.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch Taxameter soll es geben, allerdings könnten diese künftig durch ein neues System ersetzt oder ergänzt werden. So ist in Überlegung, den Fahrpreis schon vor Fahrtantritt pauschal zu vereinbaren, die künftige Landesbetriebsordnung würde das möglich machen. Zum Einsatz kommen könnte etwa eine App, die den Tarif vorberechnet.

Neue Navis für Taxis und Umweltvorgaben für alle Fahrzeuge



Bevor es soweit ist, müssen laut Rathaus aber noch rechtliche Fragen geklärt werden. Als fix gilt hingegen, dass es neue Vorschriften geben wird. So sollen Taxis künftig mit Navigationsgeräten ausgestattet sein und müssen die Möglichkeit der bargeldlosen Zahlung anbieten. Zudem wird es strenge Umweltvorgaben für die Fahrzeuge geben.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienVerkehrStadt Wien