Österreich warnt vor Reisen nach Prag und Paris

Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.
Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.Corona-Zahlen in Tschechien explodieren derzeit.
Die Reisefreiheit ist wohl endgültig vorbei. Immer mehr Länder setzen Österreich auf die rote Liste - und auch aus Österreich gibt es neue Warnungen.

Ich packe meinen Koffer und dann? Nachdem man im Sommer eigentlich schon wieder etwas mehr Reisefreiheit genießen konnte, gelten nun wieder viele Reisebeschränkungen. Diese kommen derzeit nicht nur von anderen europäischen Ländern für Österreicher, sondern auch aus dem österreichischen Außenministerium.

So gelten ab Montag, den 28. September 2020, "covidbedingte" Reisewarnungen für 37 Staaten weltweit. Besonders schmerzhaft für einige Österreicher dürfte dabei die Sicherheitsstufe 6 für Prag und Paris sein. Auch von Reisen nach Lissabon und Porto sowie die französische Provence rät das österreichische Außenministerium jetzt ab.

Ebenfalls eine neuerliche Reisewarnung wird für Andorra, Argentinien, Bahrain, Costa Rica, Israel, Kuwait und die Malediven ausgesprochen.

Keine Reiswarnung mehr für Schweden

Eine erfreuliche Nachricht gibt es jedoch: Für Schweden wird die Sicherheitsstufe herabgesetzt.

Für diese 37 Staaten gilt derzeit eine Reisewarnung

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen