Neue RTL-Show mit TV-Ungustln

Sarah Knappik terrorisierte die Konkurrenz bereits im Dschungelcamp 2011
Sarah Knappik terrorisierte die Konkurrenz bereits im Dschungelcamp 2011Picturedesk
RTL hält eine neue Show streng geheim, dabei ist bald Start: Die größten Biester der Dschungelcamp-Geschichte können nur gewinnen, wenn sie nett sind. 

Am Mittwoch startete der Dreh für die neue Sendung "Like Me I'm Famous" ("Hab mich lieb, ich bin berühmt") in Nordrhein-Westfalen. Wie so oft sickerte das streng geheime Projekt an die "Bild" durch. RTL und sein Streaming-Ableger TVNOW lassen Ex-Dschungelcamper und andere bekannte TV-Ungustln gegeneinander antreten. Mitmachen darf nur, wer in der Vergangenheit bewies, dass er fies zu anderen ist. Gewinnen kann nur, wer von den Konkurrenten Likes bekommt. 

Nett sein, bis ihnen das Kotzen kommt

Das Konzept ist diabolisch: Denn natürlich wurden nur Promis eingeladen, die im Dschungelcamp als die größten Ungustln und Zicken galten. Dass sie nun nett zueinander sein müssen, obwohl sie lieber Gift und Galle spucken, wird sie in den Wahnsinn treiben. Die Likes kann man aber nicht nur vergeben bzw. bekommen, die Promis dürfen Punkte auch weiterverkaufen.

Zu gewinnen gibt es 100.000 Euro. 

Das sind die Kandidaten

Sarah Knappig, legendäres Dschungelcamp-Biest 2011, hat den Ehrenplatz am Anfang des Artikels bekommen. Diese Promis sind auch noch dabei: 

Helena Fürstwar im Dschungelcamp, quälte sich mit ihrem damaligen Verlobten Ennesto Monte durchs "Sommerhaus der Stars" und veröffentlichte einen Song namens "Es ist geil ein Arschloch zu ein". Müssen wir noch mehr sagen?

Helena Fürst
Helena FürstImago Images

Melanie Müllerist die Queen der Dschungelcamp-Biester. Sie setzte sich 2014 sogar die Krone auf. Außerdem macht sie Berghütten und Ballermann als Sängerin unsicher. 

Melanie Müller bei der RTL TV-Show Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein! 2015
Melanie Müller bei der RTL TV-Show Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein! 2015Gregorowius,Stefan / Action Press / picturedesk.com

Vom Softporno zum Hardcore-Promi

Aurelio Savina war bei der "Bachelorette" 2014 und ließ einen Macho-Spruch nach dem anderen ab. Das deutsch-italienische Model nutzte die Sendung als Sprungbrett, um 2015 ins Dschungelcamp zu ziehen, dann folgten "Sommerhaus" und "Bachelor in Paradise". Bevor er "berühmt wurde", spielte er im Softporno "Sexy Pole Girls - Das Leben an der Stange" mit. 

Model und "Bachelorette"-Macho Aurelio Savina mit Freundin Lisa Freidinger im "Sommerhaus der Stars"
Model und "Bachelorette"-Macho Aurelio Savina mit Freundin Lisa Freidinger im "Sommerhaus der Stars"(Bild: RTL/Stefan Menne)

Ebenfalls mit dabei: 

-Model Dijana Cvijetic ("Love Island")

-Model Yasin Cilingir ("Love Island")

-Juana Princess ("Das Supertalent")

-Filip Pavlovic ("Bachelorette")

-Don Francis Hage (der selbst ernannte "König von Lloret de Mar", Partyveranstalter) 

-Alexander Molz (Schauspieler aus "Köln 50667")

"Like Me I'm Famous" soll voraussichtlich im August ausgestrahlt werden. Erst kostenpflichtig im TV NOW-Stream, danach auf RTL. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Melanie MüllerRTLDschungelcampTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen