Neue Rückgabeautomaten für Coffee-to-go

Bild: Sabine Hertel
Ab Jänner 2019 werden Rückgabeautomaten für Kaffeebecher in bei U-Bahn Stationen und in der Wiener Innenstadt aufgestellt.

Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Christian Chytil, Geschäftsführer von "Cup Solutions" stellten am Donnerstag ein neues Mehrwegbecher-System für Wien vor. 70.000 Mehrwegbecher mit dem Namen "Mycoffeecup" werden in rund 30 Partnershops den Wienern zur Verfügung stehen. Jeder Becher kann bis zu 500 Mal genützt werden.

Start für Pilotprojekt: Mitte Jänner

Das Pilotprojekt für weniger Plastik in Wien soll Mitte Januar starten. Denn allein in Wien fallen durch dem Konsum ca. 84 Mio. Wegwerfbecher im Jahr an. Das wolle die Stadt Wien vermeiden.

Rückgabeautomaten im Zentrum und bei U-Bahn Stationen

Kundinnen und Kunden können in den Partnershops ihren Kaffee im Mehrwegbecher kaufen und zahlen dafür einen Euro Pfand.

Bei dem Rückgabeautomat bekommen Sie dann diesen Pfand in Form eines Bons wieder retour. Die Rückgabeautomaten für die Mehrwegbecher werden in den U-Bahn-Stationen Schwedenplatz, Landstraße und Neubaugasse zu finden sein. Darüber hinaus wird je ein Gerät rund um das Museumsquartier und rund um die Hauptuni installiert. Weitere Standorte sind noch nicht genannt worden.

Einsparung von einer Million Wegwerfbecher

Allein im ersten Jahr des Probedurchlaufs erhofft sich die Stadt Wien eine Einsparung von einer Million Wegwerfbecher. Chytils Unternehmen investierte 350.000 Euro in das neue System. Mit welchem Betrag sich die Stadt beteiligt, sei noch Verhandlungssache, so die Stadträtin im Gespräch mit dem ORF. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsWiener WohnenKonsumentenschutzUmweltStadt WienUlli Sima

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen