5 Serien, die ihr bestimmt noch nicht gesehen habt

Eine Sitcom über zwei Bierbrauer, eine quirlige Hexe und eine Serie, die erschreckend realitätsnah wirkt: Das sind unsere Streaming-Tipps für die Feiertage.
Im Fernsehen läuft nichts Spannendes und Ostern ist in der Quarantäne sowieso fad? Wie wär's mit einer neuen Serie? Netflix, Amazon Prime und Sky hätten da einiges im Angebot. Ob Drama, Comedy oder eine Jugendserie – hier werdet ihr fündig.

Wir stellen euch fünf Serien vor, die ihr bestimmt noch nicht gesehen habt.

"Run" auf Sky



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Inhalt: Einst haben Ruby und ihre Jugendliebe Billy einen Pakt geschlossen. Sollte einer von ihnen aus dem Alltag ausbrechen wollen, schicken sie sich eine SMS mit dem Wort "Run". Antwortet der andere ebenfalls mit "Run", lassen beide alles liegen und stehen und treffen sich in New York in der Central Station. Eines Tages ist es tatsächlich soweit ...

Cast: Mit Merritt Wever ("Unbelievable") und Domhnall Gleeson (Peter Hase) und Phoebe Waller-Bridge ("Fleabag").

8 Folgen, jeweils 30 Minuten. Dramedyserie, in der anfangs nicht viel passiert, aber die Lust auf mehr macht. Witzig und authentisch! Von den "Fleabag"-Machern Vicky Jones und Phoebe Waller-Bridge.



"Bibi & Tina" auf Amazon Prime



Inhalt: Hexe Bibi und Tina erleben auf dem Martinshof einen spannenden Sommer voller Überraschungen.

Cast: Mit Katharina Hirschberg und Harriet Herbig-Matten.

Live-Action-Serie mit 10 Folgen. Quietschbuntes Pop-Märchen mit mitreißenden Songs. Für Kinder und Junggebliebene.





"Brews Brothers" auf Netflix



Inhalt: Comedy. Diese beiden Brüder wissen alles, was es über das Bierbrauen zu wissen gibt. Wenn sie nur wüssten, was es bedeutet, eine Familie zu sein.

Cast: Mit Alan Aisenberg ("Orange is the New Black") und Mike Castle ("Clipped").

Comedyserie mit 8 Folgen (jeweils 30 Minuten). Absurd, aber lustig. Für Fans von "It's Always Sunny in Philadelphia" und "The Office".



"Years and Years" auf Starzplay



Inhalt: Die Welt im Jahr 2021: Trump bekommt eine zweite Amtszeit, Merkel ist gestorben und die Briten sind aus der EU getreten: Die Dystopieserie dreht sich um die Familie Lyons sowie um die rechtspopulistische Volksverführerin Vivienne Rook.

Cast: Mit Oscar-Preisträgerin Emma Thompson ("Eine zauberhafte Nanny") und Rory Kinnear ("Penny Dreadful").

Hinter "Years and Years" steht Doctor Who-Veteran Russell T Davies. Abgefahrene Serie, die erschreckend realistisch wirkt. Für Fans von "Black Mirror".



The "Big Show Show" auf Netflix



Inhalt: Nach seinem Abschied aus der Arena widmet sich der Wrestler Big Show einer noch größeren Herausforderung im Leben: dem Erziehen dreier Töchter mit seiner Frau in Florida.

8 Folgen. Seichte Sitcom im Stil der 90er Jahre. Wrestlingfans dürfen sich auf Gastauftritte von Rikishi, Mark Henry oder Mick Foley freuen.

Cast: Mit Paul Wight ("WWE Raw"), Allison Munn ("Die Wilden Siebziger").





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVSerienSerien-Tipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen