Deutschland

Neue Spur im Fall des vermissten Arian (6)

Der sechsjährige Arian aus dem norddeutschen Bremervörde wird seit Montagabend vermisst. Jetzt gibt es eine neue Spur.

20 Minuten
Neue Spur im Fall des vermissten Arian (6)
Arian Arnold (6) verschwand in der Nacht auf den 23. April 2024 aus dem Elternhaus bei Bremervörde in Niedersachsen.
Polizei

Wo ist Arian Arnold? Der Sechsjährige verschwand am Montagabend aus dem Elternhaus bei Bremervörde in Niedersachsen. In Socken und leicht bekleidet soll der autistische Bub nach 19.30 Uhr das Haus verlassen haben. "Der Junge hat erst vor kurzem gelernt, wie man verschlossene Türen öffnet, das mag der Hintergrund sein", sagt ein Polizeisprecher.

Nun eine neue Spur in dem Vermisstenfall: Nahe dem Fluss Oste haben Beamte in einem Sumpfgebiet einen frischen Fußabdruck gefunden. Derzeit wird intensiv in dem Gebiet nach dem sechsjährigen Arian gesucht. Polizeitaucher und andere Rettungskräfte suchen den Fluss mit einem Sonargerät ab, wie die "Bild" schreibt.

Luftwaffe sucht mit Kampfjet nach Arian

In der Nacht zu Mittwoch hielten die Rettungskräfte ihre Suche bis drei Uhr morgens aufrecht, während sie einen Großteil der umliegenden Wiesen und Felder, die Waldgebiete sowie die Ortschaften durchkämmten. Besondere Aufmerksamkeit galt auch dem Schilfbereich entlang der nahen Gewässer. Die Einsatzkräfte waren unermüdlich bemüht, den kleinen Arian zu lokalisieren. Polizeisprecher Heiner van der Werp sagte gegenüber der "Bild": "Diese Suche war leider erfolglos."

Anwohnerinnen und Anwohner wurden gebeten, auf Grundstücken in Schuppen und ähnlichen Verstecken nachzusehen sowie Aufzeichnungen von Überwachungskameras zu überprüfen. Darauf könnte der Bub zu sehen sein. Am Dienstagabend setzte die deutsche Luftwaffe sogar einen Tornado-Kampfjet ein, um bei der Suche nach Arian zu helfen.

Die Bilder des Tages

1/58
Gehe zur Galerie
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. <a data-li-document-ref="120038727" href="https://www.heute.at/s/63-wollen-die-gruenen-nicht-mehr-in-regierung-sehen-120038727">Das zeigt eine neue Umfrage.</a>
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. Das zeigt eine neue Umfrage.
    HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Arian ist am Montagabend nach 19.30 Uhr bei Bremervörde in Niedersachsen verschwunden
    • Der Bub verließ das Elternhaus nur leicht bekleidet und in Socken
    • Die deutsche Luftwaffe sucht mit einem Tornado-Kampfjet nach dem Jungen
    20 Minuten
    Akt.