Ab 1. Mai

Neue Weichen und Gleise – Bauarbeiten bei U1 und U4

Alles neu macht der Mai – so auch bei den Wiener Linien. Im Zuge von Bauarbeiten müssen Passagiere der U1 und U4 noch etwas Geduld beweisen.

Wien Heute
Neue Weichen und Gleise – Bauarbeiten bei U1 und U4
Die Linie U1 ist schon ab 1. Mai von Arbeiten betroffen, nur noch jeder zweite Zug fährt bis nach Leopoldau.
Wiener Linien / Manfred Helmer

Im Zuge der "Netz erst recht"-Initiative modernisieren die Wiener Linien fleißig weiter. Neue Gleise und Weichen sollen die Verlässlichkeit sichern, die Feiertage im Mai werden für die Bauarbeiten genutzt.

Geteilte U4 und verfrühte Endstation bei U1

Begonnen wird dabei bei der U1. Ab 1. Mai, 22 Uhr bis inklusive 5. Mai wird eine neue Gleisverbindung bei der Endstation Leopoldau eingebaut. Da die U1 bei den Stationen Großfeldsiedlung und Leopoldau nur auf einem Gleis fährt, kann nur jeder zweite Zug bis zur Endstation fahren. Die anderen Züge enden bereits am Kagraner Platz.

Eine Woche später beginnen dann auch die Arbeiten auf der U4. Hier werden von 9. bis inklusive 12. und von 18. bis inklusive 20. Mai insgesamt drei Weichen getauscht. Die Bauarbeiten betreffen den Abschnitt Schottenring bis Friedensbrücke, die U4 fährt in dieser Zeit geteilt. Als Ersatz fährt neben der Straßenbahnlinie D auch die Ersatzlinie E4 auf der Strecke der Linie D vom Schottenring bis Nußdorf. Die Linie 71 macht Platz für die E4, fährt nur zwischen Kaiserebersdorf und Schwarzenbergplatz.

Alle Informationen zu den Bauarbeiten, Ausweichmöglichkeiten und Ersatzangeboten gibt es rechtzeitig vor Ort, auf wienerlinien.at und in der WienMobil App.

Die Bilder des Tages

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago

    Auf den Punkt gebracht

    • Im Mai werden Bauarbeiten bei den Wiener Linien durchgeführt, die die U1 und U4 betreffen
    • Die Arbeiten umfassen den Einbau neuer Gleise und Weichen, was zu vorübergehenden Einschränkungen im Betrieb führen wird
    • Bei der U1 wird eine neue Gleisverbindung bei der Endstation Leopoldau eingebaut, während bei der U4 insgesamt drei Weichen getauscht werden
    • Als Ersatzverkehr werden die Straßenbahnlinie D und die Ersatzlinie E4 eingesetzt
    red
    Akt.