Wöginger-Talk

Neuer 2.000-€-Bonus für alle – was du jetzt tun musst

VP-Klubchef August Wöginger spricht in "Heute" über Entlastungen der Regierung. Türkis-Grün bringt einen Handwerkerbonus als Initiativantrag ein.

Clemens Oistric
Neuer 2.000-€-Bonus für alle – was du jetzt tun musst
August Wöginger enthüllt Details über Entlastungsmaßnahmen der Regierung.
Denise Auer

"Eigentum ist die beste Vorsorge fürs Alter", sagt VP-Klubchef August Wöginger (49) zu "Heute" (Video in voller Länge unten). Nun wird das Paket, das "die Eigentumsquote deutlich erhöhen soll" im Nationalrat beschlossen.

Video: Wöginger im Talk

Babler-Idee "würde Österreich schaden"

Durch die Abschaffung von Gebühren bei der Wohnraumschaffung sollen sich alle, die ein Eigenheim erwerben, bis zu 11.500 Euro ersparen, rechnet Wöginger vor: "Das schafft Wohnraum für über 40.000 Menschen und sichert 20.000 Arbeitsplätze." Er tritt erneut für den Vollzeitbonus des Kanzlers ein. Eine 32-Stunden-Woche, wie von SP-Chef Babler propagiert, entstamme der "kommunistischen Mottenkiste": "Das würde Österreich schaden."

Herbert Kickl ist der Systempolitiker schlechthin.
August Wöginger
Klubobmann ÖVP

Die Regierung entlaste indes die Menschen – durch das Aus der Kalten Progression und die Erhöhung des Familienbonus. Neu kommt – wie von "Heute" berichtet – ein Handwerkerbonus (maximal 10.000 Euro der Lohnkosten für Um- und Neubau); 20 Prozent der in Rechnung gestellten Summe wird von der Regierung gefördert.

Ab März zählt's

Heißt: nochmals bis zu 2.000 Euro Cash pro Haushalt. Die Mindestkosten müssen sich zumindest auf 500 Euro belaufen. Antragsstart: Juli, rückwirkend können ab März getätigte Umbauten dann abgerechnet werden. Was du tun musst: Rechnungen aufbewahren!

Herbert Kickl geißelt Wöginger als "Systempolitiker schlechthin"; beim Begriff Volkskanzler stelle es ihm "die Nackenhaare auf": "Wir haben auch einen Kanzler, der das Land gut führt – Karl Nehammer." 

Die Bilder des Tages

1/76
Gehe zur Galerie
    <strong>14.06.2024: "Weil wir keine Wiener sind!" Sohn wieder weggeschickt.</strong> Eine Mutter eilte mit ihrem kranken Sohn ins AKH Wien. <a data-li-document-ref="120042066" href="https://www.heute.at/s/weil-wir-keine-wiener-sind-sohn-wieder-weggeschickt-120042066">Trotz Überweisung hätten sie die behandelnden Ärzte allerdings wieder heimgeschickt &gt;&gt;&gt;</a>
    14.06.2024: "Weil wir keine Wiener sind!" Sohn wieder weggeschickt. Eine Mutter eilte mit ihrem kranken Sohn ins AKH Wien. Trotz Überweisung hätten sie die behandelnden Ärzte allerdings wieder heimgeschickt >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • VP-Klubchef August Wöginger spricht in "Heute" über neue Entlastungen der Regierung, darunter die Abschaffung von Gebühren bei der Wohnraumschaffung
    • Er betont, dass Eigenheimbesitz die beste Vorsorge fürs Alter sei und dass die Regierung die Menschen durch verschiedene Maßnahmen wie die Abschaffung der Kalten Progression und die Einführung eines Familienbonus entlaste
    • Außerdem wird ein neuer Handwerkerbonus eingeführt, der Haushalten bis zu 2.000 Euro Cash bringen kann
    coi
    Akt.