Neuer Beachclub "Die Sandkiste" startet in Vösendorf

80.000m²: Neuer Beachclub "Die Sandkiste" startet vor den Toren Wiens in den Sommer
80.000m²: Neuer Beachclub "Die Sandkiste" startet vor den Toren Wiens in den SommerDie Sandkiste/Franz Kokitz
Feiern, Baden und Relaxen vor den Toren Wiens: "Die Sandkiste" bei der Pyramide Vösendorf hat nun geöffnet. Die erste große Party ist am Samstag!

Die Füße in den Sand setzen, unter den Sonnenschirmen Cocktails schlürfen und nach einem mediterranen Snack ab ins kühle Nass… Direkt vor den Toren Wiens, in Brunn am Gebirge in der Anton Bruckner Gasse, lädt die "Die Sandkiste" auf dem ehemaligen Gelände von "100 Tage Sommer" Sonnenhungrige zur entspannten Beachparty ein. Im Zentrum des 80.000m² großen Areals steht der 110 Millionen Liter fassende Naturschwimmteich mit Trinkwasserqualität, in dem nicht nur die Großen ihre Bahnen ziehen, sondern – dank dem "Seichtwasserbereich" mit eigener Bucht – auch die Kids nach Herzenslust platschen können. Wer stattdessen das Bad in der Sonne bevorzugt, dem steht stilecht der mit 1.000 Tonnen aufgeschüttete Sandstrand mit unzähligen Liegestühlen aber auch ein Steg mit Lounges zur Verfügung. Auch die beliebten Kabanen und Badehütten am Wasser wurden einem umfangreichen Refurbishment unerzogen. Hier gibt es aber mittlerweile eine Warteliste… "Die Sandkiste ist eine Mischung aus klassischem Badeteich und eleganten Beachclub. So kann man am Tag mit der ganzen Familie die Sonne genießen und später am Abend bei Clubsounds in die Nacht starten", so die Betreiber der Sandkiste Sascha Hauer und Andreas Bachinger, die von 2017 bis 2019 schon einmal die Gastronomie am Teich bespielt haben.

Regionaler Genuss am Wasser

Auch das kulinarische Angebot wurde umfangreich erweitert. So erfrischt erstmals eine Smoothie Bar die Gäste, Naschkatzen freuen sich über eine Waffelbar und Raucher über die Shisha Lounge im neuen Look. Mediterrane Spezialitäten stehen im Restaurant auf der Speisekarte. Der Küchenchef verwöhnt z.B. mit gegrillten Filets vom Wildlachs, Knoblauchgarnelen, Rindercarpaccio, knackigen Salaten, Burgern, Sandwiches sowie Bowls die Gäste. Das Fleisch stammt aus Österreich vom Fleischhauer Eder, Obst und Gemüse kommen ebenfalls aus der Region. Vegetarische und vegane Speisen komplettieren das Angebot.

Hygienemaßnahmen sorgen für Sicherheit

Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, ist der Zutritt ausschließlich mit einem gültigen, behördlich anerkannten, negativen Covid-Test möglich sowie für Genesene (6 Monate nach Erkrankung) und Geimpfte (ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung). Ein Nachweis muss mitgeführt werden - entweder ausgedruckt oder am Handy. Für den Gastrobereich ist eine Gästeregistrierung mittels QR-Code notwendig. Am gesamten Areal gilt seit 10.6. die 1-Meter-Abstandsregel für Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, ausgenommen an den Tischen. Wo der Abstand nicht eingehalten werden kann, ist eine FFP2-Maske zu tragen (z.B. in den Sanitäranlagen). Es dürfen Gästegruppen von maximal 16 Erwachsenen plus Kindern gebildet werden. Neuralgische Stellen werden mehrmals täglich desinfiziert, es gibt spezielle Aufbewahrungsbehälter für Desinfektionsabfälle und alle Auflagen des Gesundheitsministeriums werden penibel dokumentiert und kontrolliert.

Erreichbarkeit & Parken

Die Sandkiste ist mit der U-Bahn, dem Bus, der Straßenbahn oder der S-Bahn erreichbar. Folgende Linien und Routen führen zu Haltestellen in der Nähe: (U-Bahn) U6, (Straßenbahn) WLB, (Bus) 61A, 62A, 66A

Es gibt 2 Parkplätze. Parkplatz 1 ist über die Zufahrt der Anton Bruckner Gasse erreichbar, Parkplatz 2 über die Zufahrt der Wienerstrasse. Ein Parkticket kostet 6€ und ist für den aktuellen Tag oder bis zum nächsten Morgen gültig, und es ist gleichzeitig ein Getränkegutschein im Wert von 5€, welcher nur auf Getränke an der Bar im Strandbad eingelöst werden kann.

Tages- und Clubbetrieb und Preise

Geöffnet ist die Sandkiste täglich von Montag bis Sonntag 9 – 24 Uhr. Der Badebetrieb endet um 19 Uhr. Neben dem normalen Tagesbetrieb gibt es einen Clubbetrieb ab 18.30 Uhr. Hier ist der Eintritt ab 18 Jahren oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten frei (ausgenommen bei Events).

Eine Tageskarte kostet 10 Euro, 1/2 Tageskarte ab 13:00 Uhr 8 Euro, Nachmittagskarten (ab 15:00 Uhr) 6 Euro und die Abendkarte (ab 17:00 Uhr) 3 Euro. Schüler, Studenten, Pensionisten, körperlich beeinträchtige Personen, Brunn Card Mitglieder, Zivil- u. Präsenzdiener können die Sandkiste zum ermäßigten Eintrittspreis besuchen (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises).

Saisonkarten unter www.diesandkiste.at/online-shop/

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VösendorfEventsFreizeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen